Angebot!

Trachtenstrip-Kalender 2017

Das erwartet Dich:

  • 13 wunderschöne, erotische Motive
  • 14te Bonusseite
  • hochwertiger A3-Kalender

29,90  25,90 

10 vorrätig

2016 schulterte Trachtenstrip-Fotograf Andi seinen Rucksack und reiste fast ein halbes Jahr durch Südost-Asien. Mit im Gepäck: ein paar Dirndl-Kleider und die fixe Idee, „unterwegs“ einen Kalender zu fotografieren.
Neben den ganz normalen Fragen einer Rucksackreise, die da meist lauten „Wo will ich hin, wie komme ich hin, wo schlafe ich und was kostet es?“, warteten beim Shooten unterwegs noch ein paar zusätzliche Herausforderungen. Darf man zum Beispiel auf einer muslimischen Insel wie Lombok erotische Fotos am Strand machen? Wie spricht man Frauen fremder Kulturen an und erklärt ihnen, was man von ihnen will ohne dass man eine geschallert bekommt? Dazu kam auch das Suchen und Finden geeigneter Locations, das oftmals Tage des Erkundens mit allerlei Motorrädern erforderte. Aber damit auch eine wunderbare Gelegenheit bot, Land und Leute näher kennenzulernen. Und dann war da natürlich noch die Königsdisziplin: den Mädeln das Dirndl schmackhaft zu machen. Denn die bayrische Tracht ist in Asien gar nicht mal so bekannt wie man das zunächst aufgrund Oktoberfest und Co. vermuten könnte...

Im 2017er Trachtenstrip findet sich nun also erstmals eine kunterbunte, multikulturelle Mischung aus Models von den Philippinen, aus Russland, Vietnam, Kanada, Deutschland, Polen, Bali, Dänemark, alles was uns unterwegs eben so vor die Linse gekommen ist. Einmal haben wir uns übrigens erlaubt, anstelle eines Dirndlfotos ein „Trachten“-Foto der etwas anderen Art in den Kalender mit aufzunehmen: der traditionelle Federkopfschmuck sieht einfach atemberaubend an der bezaubernden Alina aus.
Und wer weiß? Vielleicht gibt es ja auch mal einen Ableger des Trachtenstrips, der die Models in ihrer jeweiligen Landestracht zeigt?
Das wäre zumindest ein schöner Grund für eine neue Reise…